Irsch
Weinort

Der kleine beschauliche Weinort Irsch breitet sich im ehemaligen Saartal aus. Das Weindorf kann auf eine lange Geschichte zurück blicken, zum ersten Mal wurde es 957 urkundlich erwähnt. Im Ortskern sind alte Häuser zu sehen, die das Ortsbild prägen, diese wurden liebevoll restauriert. Die erste Winzergenossenschaft wurde bereits 1897 in Irsch gegründet und noch heute werden die Winzersekte und edlen Weine von den Winzern angeboten. Mitten auf dem Dorfplatz befindet sich ein großer Reibestein, der aus Sandstein besteht und ein Zeugnis der alten Technik der Bauern ist. Das Wahrzeichen von Irsch ist die Pfarrkirche.


Kommentieren

Name:
E-Mail:
Ort:
URL:

Angaben merken?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren?